Matthias Ernst

Ernst

Matthias Ernst (*1960)

Jazzpianist, Arrangeur, Komponist, Bigbandleader und Musikpädagoge

-       seit 1997 erste Kontakte zum Bigband-Jazz, u.a. im Jugend                           Jazzorchester des Saarlandes

-       Studium an der Musikhochschule des Saarlandes

-       seit 1989 Musiklehrer an einem saarländischen Gymnasium

-       pädagogischer Schwerpunkt ist die Arbeit mit Schülerensembles

-       seit 1993 Leiter der Landes Schülerbigband des Saarlandes „JazzTrain“

-       1995-1999: Kontakte zur Musikszene in New Orleans. Seitdem regelmäßig Workshops mit Jazzmusikern

        der University of New Orleans.

-       1997 auf Einladung der Stadt Innsbruck Jazzworkshop und Konzert beim JAZZ AND HERITAGE    

        FESTIVAL New Orleans gemeinsam mit einer deutsch-polnisch-österreichischen Jazzformation.

-       1998 zusammen mit den NEW ORLEANS YOUNG LIONS als Dozent beim Jazzfestival Pescara/Italien.

-       aktuellen Jazzformationen: MATTHIAS ERNST TRIO / HAMMONDEX.

CD Produktionen mit Schülerensembles:

-       JazzTrain (1999)

-       Barefootin’ (2003)

-       Duke Ellingtons - Sacred Concert (2003)

-       Drive my car (2005)

-       Let’s Swing! (2005)

-       On Broadway (2007)

-       JazzTrain spielt Cole Porter (2010)

-       Funk 4 Fun (2013)

-       Sunny Side Up (2015)

weitere CD Einspielungen:

-       Gumbo Filet (Matthias-Ernst-Trio/2003)

-       HammondEx (HammondEx/2003)

-       Latin Blow (HammondEx/2005)

 

 


Kontakt:

Homepage: http://www.jazztrain.de
E-Mail Adresse: r2d22@gmx.de

Alle Werke auflisten

zurück