Johannes Stange

Stange

Studium/Ausbildung

  • 2012 – 2015 Masterstudium mit Hauptfach Jazzkomposition und -arrangement bei Prof. Jürgen Friedrich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Abschluss im Februar 2015 mit Bestnote 1,0.
  • 2007 – 2012 Bachelorstudium mit Hauptfach Jazztrompete bei Prof. Stephan Zimmermann an der Musikhochschule Mannheim, Abschluss im Juli 2012 mit Bestnote 1,0.
  • 2007 – 2014  Privatunterricht bei Karsten Gorzel in Freiburg. (Dozent verschiedener Landesjazzorchester und an der Musikhochschule Freiburg) Themen u.a.: Impro-visation, Arrangement, Ensemble.
  • 2007 – 2012 Mitglied des Landesjugendjazzorchesters Bayern.
  • 2007 – 2009 Mitglied des Bundesjazzorchesters (BuJazzO) unter Ed Partyka, Jiggs Whigham, Mike Herting, Niels Klein, Konzertreisen nach Polen und Südafrika.
  • 2007 Workshopreise nach Sienna als studentischer Vertreter der Jazz&Rockschule Freiburg im Rahmen der “International Association of Schools of Jazz”. (IASJ)
  • 2006 – 2007 Jazztrompete bei Gary Barone in Freiburg.
  • 1994 – 2006 klassische Trompetenausbildung bei Christian Glogau in Freiburg.

 

Projekte und Aufträge

2016 Gründung des interkulturellen Musikensembles “Projekt M”, welches Musiker mit verschiedensten musikalischen Herkünften miteinander verbindet.
2015-2017 Kooperation mit dem Staatstheater Mainz im Rahmen des Kulturförderprogrammes “Doppelpass”. Durchführung diverser Produktionen am Theater.
▪                     Darin beinhaltet eine musikalische Recherchereise in den Libanon im Oktober 2016
Seit 2015 Mitglied in der Gruppe “Camie” in der Rolle des Trompeters und Arrangeurs
2014 Gründung des “Next Generation Composers Bigband” in der Rolle des Arrangeurs und musikalischen Leiters.
2014 Gründung des “Little Vintage Orchestras” in der Rolle des Arrangeurs und musikalischen Leiters.
▪                     Veröffentlichung des Debut-Albums “Creole Dreams” im Oktober 2016
2014 Auftragsarrangements für die Jazzgesangsabteilung unter der Leitung von Prof. Ann Malcolm an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.
Arrangiertätigkeiten für die Tobias Becker Bigband seit 2014.
2013/2014  Engagement als Bühnenmusiker bei der Produktion “In den Westen” am Nationaltheater Mannheim.
2013 Auftragsarrangements für das Landesjazzorchester Bayern unter der Leitung von Harald Rüschenbaum.
Seit 2013 regelmäßige Probenphasen und Auftritte in der Rolle des Arrangeurs und musikalischen Leiters mit dem Mannheim Jazz Orchestra, der Bigband der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.
2013 Auftrag zur Reinschrift des kompletten Repertoires von Julio Barbossa für Jazzensemble für die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.
Seit 2012  Mitglied der Tobias Becker Bigband in Stuttgart, welche im Mai 2013 den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik mit dem Debutalbum “Life Stream” gewann.
2012  Gründung der Formation “GOZO”, einem 12-köpfigen Tango/Jazz-Orchester unter eigener musikalischer Leitung. (Link: www.GOZO-music.de)
2010  Mitbegründer des Oriental-Jazz-Ensembles “LebiDerya”. (Link: www.ensembleLebiDerya.de)

 

▪    Debut-Album “Orientation” im August 2011, Rezensionen in FAZ, Rolling Stone

▪    Finalist beim Bremer Jazzpreis 2012

▪    Konzerte u.a. bei “Enjoy Jazz”,  “Berliner Jazztage”, “Ulmer Zelt” und “Jazz&Joy”-Festival in Worms

▪    Konzerttourneen in den Sudan und nach Eritrea im November 2012 und Albanien im Juli 2014

▪    Konzertreise nach Japan im November 2016

 

Preise/Rezensionen

  • Januar 2013  Radioportrait im Deutschlandfunk mit Hauptaugenmerk auf eigenen Arrangements und Kompositionen für großformatige Ensembles.
  • 2011  1. Preis beim Weltmusikwettbewerb Creole Südwest mit LebiDerya.
  • 2008  1. Preis beim hochschulinternen “Wettbewerb für Jazzensemble” der Musik-hochschule Mannheim im Duo mit Robert Kesternich.
  • Rezensionen in FAZ, Rolling Stone, Rheinpfalz und Mannheimer Morgen.


Kontakt:

E-Mail Adresse: johannesstange@gmx.de

Alle Werke auflisten

zurück